Temmuz 20, 2021

Meister – T – Geisha ?? Hilla

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Babes

Meister – T – Geisha ?? HillaMeister – T – http://xhamster.com/users/meister-tErziehungsplattform Mann – Frau – Sissi – Paare Frau und MannAus dem Leben eines Meisters.Geisha ?? HillaHilla liebt es, edle Stoffe auf nakter Haut zu tragen und diese besinnlich in erregender Art zu spüren. Zu ihrem Geburtstag schenkte der Meister ihr einen alten und edlen Kimono aus Brokat Seide. – “Du – meine Muse – bist ab heute die Geisha (??) – des Meisters. – Nakt und “unrasiert” – darfst du mir dienen. So wie es in Japan Sitte ist! -Geisha ?? Hilla war berührt über dieses edle Geschenk des Meisters und sie sprach : “Meister – ich bin schon ganz “nass und wuschig” – und will den Kimono gleich tragen, und dir treu und Demütig “dienen”. – “Auch das mit der “Nicht Rasur” – sagte sie lachend, ist bei mir nie das Problem”!Geisha ?? HillaZu lieben – auch nach sieben –diese Frau – macht es genau -denn sie liebt – das wahre „Dienen „–und auf Po – die roten Striemen.Artig gar – und das ist wahr –mag diese Frau – die ist gar Schlau –auf sehr besonderer Weise –zu kommen – niemals leise.Nackt am Fuße – und zum Gruße –Kopf tief beugen – und bezeugen –Zu- und Neigung.Geisha ?? Hilla ist – so gern „Devote“ –ganz im Reinen – und im Lote –immer schon – hat sie gesonnen –Kimono – auch zu bekommen.An bahis firmaları ihrem – Ehrentage –stellt der Meister – ihr die Frage:„Willst du ihn tragen – an den Tagen –wenn du hier – so nah bei mir?Willst du sein – darunter nackte –und mir zeigen – „Art de Fakte“?“ -„Nie rasieren – liebste Lippen -die bei Seite – gern so kippen!“ -um zu zeigen – was in Mitte –so wie es – bei Frau ist Sitte -beringte Perle – mit dem Ringe –dieser hält sie – fest wie Zwinge.Frisch – so strömt der Frauendufte –dann empor – aus feiner Klufte –denn der edle – Kimono –ist unten offen – so.Gemacht aus Seide – und Brokate –und jetzt weiter – du auch rate –was der Meister – nun gedenkt –und der Hilla – heute schenkt.Geisha ?? Hilla lebt – so gern gesund –geküsst wird heute – innig Mund –rosig Lippen – die entzücken.Dieser Mund – der liegt tief innen –pochen tut er – wie von Sinnen –wenn die „Gier“ – macht ihn zum „Tier“.Der Meister feiert – heut das Feste –und für Hilla – gibt’s das Beste –denn sie ist – des Meisters Muße –gerne tut sie – bei ihm „Buße“.„Ding Dong“ – vom „Meister Wong“ –edler „Pein“ – der soll es sein!Gefertigt nach – uralter Sitte –wird beginnen – heute Ritte –bis geschwollen – selbst die Titte.Noch so weiß – es Hilla nicht –wie tut gut – auch dieser „Wicht“. –Erklingen kaçak iddaa wird – von innen „Glocke“ –die geschlagen – fest mit Stocke –beginnt so fein – zu schwingen –bis es nass – wird innen.Ausgezogen – ist die Socke –und auf „Hohen Zehen“ –muss sie nun – zum Meister gehen.Schnell schiebt er – von unten –rein – nun in Sekunden –„Dong“ – vom „Meister Wong“.Dieser klopft – was sehr gesund –gar so tief – an Mutters Mundimmer wieder – auf und nieder –wird gebogen – auch gehoben –tief – bis Hilla rief:„Dieser Finger – der ist schlimmer –als die Rute – und die Knute.Loben will ich – dies „Gerät“ –was der Frau – geil Lust auch sät“Wie von Sinnen – schiebt von innen –hoch das Becken – diesen „Recken“ –mit des Meisters Hand.„Meister ich – muss mich – hinlegen –zu bekommen – meinen Segen -denn ich will – so gerne spritzen –und dabei – auch heut – nicht sitzen“.Geisha ?? Hillas Worte – die so forte –sind vernommen –und bekommen – hat sie Wille –doch es blieb – nicht Stille.„Ding Dong“ – vom „Meister Wong“ –Ur- und alte –Schön – hat er die Falte –dieser Frau – gereizt – genau –wie sie – es will –und gar nicht – still –muss sie – kommen –nun benommen – laut noch schrie:„Oh Welt – so schau – ich rattig Sau –mein kleines Fass – ist innen nass –ich muss es leeren – und nicht kaçak bahis scheren –tut mich nun – was ich muss tun –ich will jetzt kommen – unbesonnen –stoß mich feste – bis zum Reste!“Jetzt gekommen – auf dem Boden –küsste Hilla – Meisters Hoden –sagt zu ihr– Adrette –dass ich noch – was schönes hätte!Mit edlem Harz– wird Mösenhaare –fein veredelt – wunderbare –„Drachenbaum“ – du kennst ihn kaum –und so auch – mit Weih und Rauch –wird gemacht – ein Elixier –das ich benutz – so gerne hier –an geschmolzen – um zu duften –an der kleinsten – „Frauen Stelle“ –die gerne macht – die heftig “ Welle“.„Spreiz die Beine – und nicht weine –wenn das Harze – Heiße –mit dem Wachse – leise –beginnt sanft fließend – seine Reise.“Hilla sagte –„Ich gelobe – hart zu sein –Lieber Meister – füll es sein –duftend will ich – dich erfreuen –Jeden Tag – so dann von Neuem.“!Eingeschlossen – werden Haare –kleben tut es – wunderbare –duftet nun – nach fernen Welten –die zu sehn – ist gar zu selten.MuMu ist – fast nicht mehr offen –und die Geisha – tut nun hoffen –dass der Meister – und die Geister –werden wachen – über „Pforte“ –die verschlossen – ist als Orte.Dieses feine „Elixier“ –verklebt die Haare – fest nun hier –Hilla sagt – so muss es sein –denn immer will – ich „Deine“ sein –die dient – mit so viel LIEBE –und so liebt – des Meisters Hiebe.Lese auch:- http://xhamster.com/stories/meister-t-gl-cksmomente-der-liebesbrief-699971Texte und Inhalte unterliegen dem Urheberrecht. © – Meister – T – 11.2017

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

pendik escort izmir escort maltepe escort gaziantep rus escort antep escort escort malatya escort kayseri escort eryaman escort pendik escort tuzla escort kartal escort kurtköy çankaya escort izmir escort izmir escort şişli escort izmir escort bayan ensest hikayeler gaziantep escort istanbul escort escort bayanlar istanbul escort bayan escort bayan escort bayan istanbul ümraniye escort sakarya escort webmaster forum canlı bahis canlı bahis canlı bahis güvenilir bahis illegal bahis canlı bahis